Tagestour 1: Fish Hoek - Cape Point - Kap der guten Hoffnung - Hout Bay

Cape Point

Von Kapstadt fährt man auf der N2 zur N5 South bis Muizenberg, weiter dem Indischen Ozean entlang über Kalk Bay, Fish Hoek und Simon's Town, wo sie an der Boulders Beach eine Kolonie von Brillenpinguinen besichtigen können (Eintritt 45R). Weiter fahren wir die wunderschöne Küstenstrasse in das Naturreservat Cape Point (Eintritt 135R/Person) und fahren durch den Park bis zum Parkplatz am Cape Point. Weniger trainierten Gästen empfehlen wir die Standseilbahn mindestens aufwärts zu benützen, da ab der Bergstation sowieso noch einige Treppen steil hinauf zum Aussichtspunkt führen (Retour R60, Einfach R50). Nach einem Mittagessen auf der Terrasse des Restaurant Two Ocean (Blick auf den Indischen Ozean) geht die Fahrt weiter zum Kap der guten Hoffnung (Good Hope). Dieser Ort ist der meist fotografierte Platz in Südafrika.

Kap der guten Hoffnung

Nach den Fotos am Good Hope geht es weiter über Scarborough oft direkt auf der Küstenstrasse am Atlantik nach Kommetjie über den traumhaften Pass Chapmans Peak nach Hout Bay. Hier kann man am Strand des Atlantik etwas laufen und nach einem Kaffeehalt geht es weiter über die M63 und dann M3 zurück nach Kapstadt.

Für Gäste in Zeekoevlei geht die Reise ab Hout Bay über M63 und M41 durch herrliche Wälder nach Constantia. Im grossen Einkaufscenter kann man für das Nachtessen einkaufen und fährt dann über die M39 und M38 zurück nach Zeekoevlei.

TAGESKILOMETER: 135

REINE FAHRZEIT:   3 1/2 Std.

 

 

 

Muizenberg

Cape Point

Baboons am Cape Point

Chapmans Peak Drive

Hout Bay vom Chapmans Peak aus